Fortbildung für Lehrkräfte

Dokumentarfilm mit Schülerinnen und Schülern - eine Schnellanleitung Teil 2

Filmemacherin und Leitung des Bildungsprogramms des Internationalen Dokumentarfilmfestival München Maya Reichert zeigt Ihnen anwendungsorientiert, wie Sie einfach Filmbildung und Medienkompetenz sowie Themen und kulturelle Bildung im Unterricht einbringen können. In Teil 1 der Reihe wird das filmpraktische Arbeiten mit Schüler.innen vorgestellt. Sie erfahren die Basics des Handwerks, wertvolle Tipps und Tricks, wie das filmpraktische Arbeiten sinnvoll anzuwenden ist. Teil 2 führt Lehrkräfte ein in die „Schule des Sehens“, ein Modell, das Großgruppen zur Filmanalyse und ins Gespräch über Filmthemen bringt.

Fortführung der Lehrkräfte-Fortbilung Filmpraktisches Arbeiten mit Schüler.innen - eine Einführung vom 29. Januar 2022.

Teil 2) Reden über Film - Schule des Sehens mit der Klasse durchführen

Referentin Maya Reichert vermittelt, wie Lehrkräfte mit einem kurzen Dokumentarfilm und der Methode der Schule des Sehens–Sehaufgaben mit der Großgruppe ins Gespräch kommen können. Der Fokus liegt auf der Fähigkeit, Film lesen zu lernen und dabei Stilmittel und Dramaturgie hinter der Geschichte zu sehen. Als emotionales Erlebnis ist die dokumentarische Filmerzählung für Jugendliche in der Regel leicht zugänglich und wird als direkte Abbildung der Wirklichkeit empfunden. Doch die filmsprachlichen Mittel sind vielschichtig und ihre oftmals komplexe Wirkungsweise erschließt sich nicht immer von selbst. Aus den Möglichkeiten der Filmsprache ergibt sich eine unendliche Vielfalt an Gestaltungsformen, mithilfe derer ein.e Filmemacher.in das in der Realität vorgefundene Geschehen zu einem künstlerischen Ausdruck bringen kann. Erst ein tieferes Verständnis von unsichtbarem Schnitt, bewusst gesetzter Musik, Bildgestaltung und Dramaturgie in der Montage machen das filmische Gesamtkunstwerk erfahrbar: Wie werden Bilder und Töne eingesetzt, um uns eine bestimmte Atmosphäre näher zu bringen? Wird im Dokumentarfilm dramaturgisch gestaltet und darf man das? Warum werden Ereignisse der Wirklichkeit überhaupt in Form von Geschichten erzählt?

Bitte beachten Sie, dass im Online-Seminar keine Praxisübungen stattfinden oder Schnittprogramme erklärt werden können. Dafür empfehlen wir die hervorragend bewertete Filmlehrkräfteausbildung in Dillingen!

  • Saturday
    04/30/22
  • 09:30
  • @home