Fortbildung für Lehrkräfte: Learning By Docs Europe

Einführung in die neue, digitale Filmbildungsplattform für weiterführende Schulen

Mit Learning By Docs Europe startet DOK.education, ein horizonterweiterndes und nachhaltiges Lernerlebnis. In einem ausgewählten Programm aus künstlerisch erzählenden Dokumentarfilmen erfahren junge Menschen europäische Lebensrealitäten des 20. Jahrhunderts aus individueller Perspektive: Wie fühlt es sich an, als Enkel eines türkischen Gastarbeiters aufzuwachsen? Wie war die Jugend in der DDR? Und was erzählen Zeitzeugen einer jüdisch-polnischen Familie? Gemeinsam mit unseren europäischen Festivals DocsBarcelona und dem Thessaloniki International Filmfestival, unterstützen wir über die Ländergrenzen hinweg die Film- und Europabildung im Unterricht.

Fünfundzwanzig sorgfältig kuratierte Dokumentarfilme und Filmausschnitte stehen Lehrkräften und Schulklassen auf der digitalen Plattform zu Verfügung. Die dokumentarischen Langfilme und 3 – 7-minütigen Filmausschnitte orientieren sich am Lehrplan weiterführender Schulen und lassen sich wichtigen historischen Ereignissen im Europa des 20. Jh. zuordnen. Die Plattform kann so in den Fächern Geschichte und Deutsch, aber auch in Sozialkunde, Ethik und Religion, Politik, Wirtschaft und Recht eingesetzt werden. Lehrkräfte können sich die Filmausschnitte zu unterschiedlichen Themen für ihren Unterricht individuell zusammenstellen. Zusätzlich entwickelt ein interdisziplinäres Team aus Lehrkräften und medienpädagogisch geschulten Filmexpert.innen pädagogische Begleitmaterialien zu den Filmen.

Die untertitelten Filme sowie das pädagogische Begleitmaterial sind auf Spanisch, Griechisch, Englisch und Deutsch verfügbar und sind somit auch für den Fremdsprachenunterricht geeignet. Ab dem Schuljahr 2021/22 können zehn Partnerschulen die Beta-Version der digitale Filmbildungsplattform in ihren Schulklassen testen und mitentwickeln.

Bei der exklusiven Fortbildung stellen wir Learning By Docs Europe vor. Interessierte Lehrkräfte sowie Vertreter.innen unserer Partnerschulen können die digitale Filmbildungsplattform erstmals ausprobieren und Fragen stellen. Das Team von DOK.education führt durch die Plattform und macht die unterrichtserweiternden Möglichkeiten des Dokumentarfilms erfahrbar: Zu einem Lehrplan-relevanten Thema schauen wir uns beispielhaft Filmsequenzen unterschiedlicher Dokumentarfilme an, die auf der Plattform für den Unterricht bereitstehen. Wir besprechen die verschiedenen dokumentarischen Perspektiven auf das Thema und zeigen, wie Lehrkräfte ihren Unterricht durch die Kombination der Filmsequenzen aktiv gestalten können.

Die Fortbildung findet online, in Kooperation mit dem Pädagogischen Institut München, statt. Melden Sie sich an über DOK.education / Kathi Seemann unter education@dokfest-muenchen.de. Münchner Lehrkräfte können sich zusätzlich anmelden über das Pädagogische Institut. Die Teilnahme ist begrenzt auf 20 Personen.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Webseite.

  • Mittwoch
    29.09.2021
  • 16:00
  • @home