DOK.horizonte

Die Wettbewerbsfilme in DOK.horizonte erweitern unseren Horizont und geben denjenigen eine Stimme, die sonst nicht gehört werden.

 

FREEDOM FIELDS

Niederlande, Großbritannien, Lybien, USA, Qatar u.a. 2018 – Regie: Naziha Arebi – Originalfassung: englisch, arabisch

  • FREEDOM FIELDS
  • FREEDOM FIELDS

„Entschlossenheit, Wille, Kraft!“ So lautet der Fußball-Schlachtruf von Fadwa, Halima und ihren Mitspielerinnen. Den vom Aufbruch des arabischen Frühlings beflügelten Traum von der Teilnahme an einem internationalen Frauenturnier müssen sie erst einmal vertagen. Zu groß sind die Widerstände des patriarchalen Fußballverbands und der religiösen Sittenwächter. Doch die Frauen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten und Kulturen lassen sich nicht unterkriegen. Zur Not trainiert das Team nachts auf einem von Autoscheinwerfern beleuchteten Spielfeld. Langsam treten die Spielerinnen aus der Dunkelheit ins Licht. „Wir haben so lange gekämpft, um den Traum zu verwirklichen. Wir werden hier leben, damit der Schmerz vergeht.“ Starkes Debüt der britisch-libyschen Dokumentarfilmerin Naziha Arebi. Christian Lösch

Wir präsentieren beim DOk.fest München 2019 die Deutschland-Premiere des Films.

 

 

 

Ton: Giovanni Buccumino. Schnitt: Ling Lee, Alice Powell, Maya Hawke. Musik: Katya Mihailova. Produktion: SDI PRODUCTIONS LTD. Produzent: Flore Cosquer. Länge: 97 min. Vertrieb: Wide House.

  • Samstag
    11.05.2019
  • 21:00
  • Rio 1
  • OmeU