DOK.focus humaNature

Ist die Natur ein Sehnsuchtsort oder die Grundlage unserer Existenz? Die Filme unserer Reihe DOK.focus humaNature spüren der Verbindung von Mensch und Natur nach.


ANTHROPOCENE: THE HUMAN EPOCH

Kanada 2018 – Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier – OmeU, Filmgespräch

Die Erde und ihre Wunden

Wir bewohnen oder bewirtschaften drei Viertel der eisfreien Fläche unseres Planeten. Jedes Jahr werden bis zu 100 Milliarden Tonnen Material aus der Erde geholt: In Italiens Marmorbrüchen wird heute an einem Tag zwanzigmal mehr Stein abgebaut als noch vor wenigen Jahrzehnten. Ganze Wälder und Dörfer müssen dem Braunkohletagebau in Deutschland weichen. Auf der Suche nach Futter ziehen Albatrosse weite Kreise über der größten Müllkippe Ostafrikas.

Schönheit und Zerstörung

Gemeinsam mit dem Fotografen und Künstler Edward Burtynsky erzählen Jennifer Baichwal und Nicholas De Pencier bildgewaltig von der Schönheit der Erde und vom Raubbau des Menschen an unserem Planeten.

Helga-Mari Steininger

 

Produktion: Mercury Films. Produzent: Nicholas de Pencier. Länge: 87 min. Vertrieb: Seville International.

  • Donnerstag
    09.05.2019
  • 18:30
  • Deutsches Theater