DOK.fest goes Kulturstrand

RAVING IRAN

Schweiz 2016 – Regie: Susanne Regina Meures – Originalfassung: farsi, englisch – Untertitel: englisch

  • RAVING IRAN

„Die Islamische Republik hat uns gelehrt, Umwege zu nehmen“, erläutert der Verkäufer seine Angebotsstrategien, die es ihm ermöglichen, unter dem Tisch auch illegale Waren anzubieten. Arash und Anoosh, Techno-DJs in Teherans großer Underground-Partyszene, versuchen hier ihre CDs zu vertreiben, die keine staatliche Erlaubnis erhalten haben. RAVING IRAN fährt mit den DJs zu verbotenen Gigs, ist dabei, wenn sie einen Rave in der Wüste organisieren, Schmiergeld zahlen, wenn sie mit der Zensur streiten und wenn sie verhaftet werden. „Wir müssen hier weg“, beschließen sie. Da kommt die Einladung zur Street Parade nach Zürich wie gerufen. Doch die Entscheidung, dem Ruf in die Schweiz zu folgen, fällt nicht leicht. Silvia Bauer

 

Kamera: Gabriel Lobos, Susanne Regina Meures. Ton: Farshad Shokufahr. Schnitt: Rebecca Trösch. Musik: Blade & Beard, Ghazal Shakeri, Roland Widmer, Stefan Willenegger. Produktion: Christian Frei Filmproduktionen GmbH. Produzent: Christian Frei. Länge: 84 min.

  • Sonntag
    29.07.2018
  • 20:30
  • Kulturstrand