FACTORY COMPLEX zu Gast bei VINTY'S

Am Tag der Menschenrechte präsentieren wir zusammen mit dem Münchner Second Hand Store VINTY'S ein Screening des Festivalhighlights von 2016.

FACTORY COMPLEX
Südkorea 2015, Regie: Im Heung-Soon, 95 Min.

„I want to wear Nike Shoes, too!“ Südkorea erlebte seit den 60er Jahren einen gewaltigen Wirtschaftsaufschwung. Als einer der Tigerstaaten schaffte es das Land, innerhalb kurzer Zeit in die Reihen der Industrienationen aufzusteigen. Wo Gewinner, dort auch Verlierer? Wer sind die Leidtragenden des Konsumverhaltens – damals wie heute? Der Filmemacher Im Heung-soon, dessen Mutter einst am Fließband stand, blickt hinter die Kulissen der Bekleidungsindustrie und gibt den Arbeiterinnen Stimme und Gesicht. Changierend zwischen poetisch und investigativ konfrontiert uns der Film immer wieder mit der Frage: Auf wessen Kosten? Und um welchen Preis? Helga-Mari Steininger

Gemeinsam mit VINTY'S, der Münchner Adresse für Second Hand Mode, und dem Nord Süd Forum erinnern wir am internationalen Tag der Menschenrechte an die menschlichen Konsequenzen der weltweiten Billigproduktion. Der Eintritt ist frei

Sa, 10. Dezember 2016, 20.00 Uhr
VINTY'S Second Hand Mode München

Landsbergerstraße 14

 

Englischer/Originaltitel: UI-RO-GONG-DAN. Kamera: Sun-young Lee. Schnitt: Hak-min Lee. Musik: Taewon Lee. Produktion: Bandal Doc.. Produzent: Min-kyung Kim. Länge: 95 min. Vertrieb: DOCAIR

Im Heung-soon – Südkorea, 1969
Nach seinem Studium der Malerei begann Im Heung-Soon mit ersten Videoarbeiten, in denen er soziale und gesellschaftliche Misstände aufzeigte. Seine Dokumentation FACTORY COMPLEX wurde auf der 56. Biennale mit einem Silbernen Löwen ausgezeichnet.