DOK.forum Perspektiven

Eine Plattform für die Auseinandersetzung mit medienpolitischen, technischen und narrativen Trends

Mit Re:arraning Reality – Postproduktion im Dokumentarfilm haben wir 2021 einen neuen Programmschwerpunkt gelegt. Darüber hinaus stand die aktuelle Medienpolitik aus dem Blickwinkel der durch die Pandemie bedingten Entwicklungen im Zentrum. Mit unseren Workshops und Consultancies zu Impact Production, Festival-Strategien und internationaler Koproduktion hatten wir auch in diesem Jahr wertvolle Trainingsangebote im Programm. Der Preis DOK.digital und spannende Case Studies zu virtuell dokumentarischer Narration featureten neue Tendenzen dokumentarischen Erzählens. 

Die nächste Edition der DOK.forum Perspektiven wird vom 04. bis 12. Mai 2022 stattfinden.

Hier finden Sie ausgewählte Aufzeichnungen der DOK.forum Events 2021

 

 

 

Aktuelles

DOK.forum Perspektiven:
DOK.digital – Preis für neue Erzählformate

Zur Einreichung eingeladen sind Journalist.innen, Filmemacher.innen, Games-Designer.innen und Produzent.innen. Zur Einreichung

VFF Dokumentarfilm-Produktionspreis

Der Preis würdigt die Rolle der Produktion von Kinodokumentarfilmen. Wir rufen Produzent.innen auf, Filme einzureichen! Zur Einreichung

Deadline: 01. Februar 2022

Die Preisträger.innen 2021 – Drei Branchenpreise in Kooperation mit dem DOK.fest München

DOK.digital – Preis für neue Erzählformate

Wie verändert sich das Storytelling durch die Entwicklung neuer Technologien? Gestiftet von der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM) und dotiert mit 2.500 Euro, sucht der Preis nach innovativen Lösungen für die Erzählung von dokumentarischen oder journalistisch-faktischen Inhalten. Weitere Informationen zum Preis und zum Preisträger.innen-Projekt 2021

 

DOK.edit Award – presented by Adobe 

Dokumentarfilm-Montage im Fokus. Der Preis ist Teil des neuen Programmschwerpunkts „Re:arranging Reality“, der sich um die Postproduktion von Dokumentarfilmen dreht und in Kooperation mit Adobe entwickelt wird. Der DOK.edit Award – presented by Adobe ist mit 5.000 Euro dotiert. Weitere Informationen zum Preis und zum Preisträgerfilm 2021

 

VFF Dokumentarfilm-Produktionspreis

Einmalig in Deutschland rückt der Preis die Arbeit der Dokumentarfilm-Produzent.innen ins Zentrum. Der Preis wird gestiftet von der VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH und ist mit 7.500 Euro dotiert. Weitere Informationen zum Preis und zum Preisträgerfilm 2021

 

DOK.forum Perspektiven 2021 @home

New Media

Neue Projekte, die AR, VR, Online-Formate oder Ausstellungsräume nutzen, um Geschichten zum Leben zu erwecken – dabei legen wir einen Fokus auf neue narrative Trends für das dokumentarische Erzählen.
Weiterlesen

Re:arranging Reality – Postproduktion im Dokumentarfilm

Programmschwerpunkt Postproduktion: Editor.innen teilen ihre Erfahrungen und wir untersuchen, wie die Wahrnehmung realer Geschichten im Dokumentarfilm vom Schnitt beeinflusst wird.
Weiterlesen

Workshops & Consultancies

Internationale Branchenexpert.innen bieten Beratungen zu Festivalstrategien, europäischen Koproduktionen oder zu Impact Producing für Filmemacher.innen.
Weiterlesen

Film und Politik

Wir bieten eine Plattform für aktuelle Diskussionen unserer sich wandelnden Arbeitsstrukturen und laden Expert.innen ein, ihre Visionen für die Zukunft des Dokumentarfilms zu teilen. Weiterlesen

Deutschsprachige Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer deutschsprachigen Veranstaltungen. Weiterlesen

Englischsprachige Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer englischsprachigen Veranstaltungen. Weiterlesen

DOK.forum Perspektiven – Veranstaltungs-Archiv

DOK.forum Perspektiven (2017 bis 2021)

Wir stellen Ihnen die vergangenen Veranstaltungen der DOK.forum Perspektiven vor.
Zur Jahrgangsübersicht

 

Who is Who

Das Who is Who der Expert.innen der digitalen DOK.forum Perspektiven finden Sie hier.